The Jam Collective

Michael Scheffler

Michael Scheffler ist der Kopf und Gründer des Bandprojekts „The Jam Collective“. Er ist Ansprechpartner rund um das Projekt und sorgt als Bassist für den richtigen Groove. Bereits als Kleinkind war er von Musik fasziniert, lernte die ersten Grundlagen und entdeckte seine Liebe zur Musik. Es folgte Instrumentalunterricht auf verschiedenen Blasinstrumenten wie Klarinette und Saxophon. Neben einer langjährigen, aktiven Tätigkeit im Musikverein und in Festzeltbands, die ihm auch internationale Bühnenerfahrungen ermöglichten, entdeckte er die Gitarre für sich. Vom Ehrgeiz gepackt, verbrachte er jede freie Minute im Proberaum. Es sollte jedoch nicht allzu lange bei sechs Saiten bleiben. Anfangs nur als Aushilfsbassist angedacht, wurde er auf sein endgültiges Instrument hingeführt. Zwei Jahre Musikschulunterricht und ein darauffolgendes Studium in Musikpädagogik professionalisierten seine Fähigkeiten. Er spielte überregional in verschiedenen Coverbands und nahm 2009 mit der Band „Mood of a Day“ seine eigenen Songs auf. Stetig auf der Suche nach Herausforderungen begleitet er aktuell Chöre und Musicals, ist fester Bestandteil der Band „Gonzo's Ausgestöpselt“, spielt Bass und entwickelt pädagogische Konzepte für „Rock4Kids“ und ist gefragter Aushilfsmusiker (Bass, Cajon, Gitarre, Beschallung). Ende 2015 kam ihm die Idee für „The Jam Collective“  – seine große Leidenschaft.


Martin (Paule) Paulus

Martin (Paule) Paulus alias Paule Panther ist ein vielseitiger und charismatischer Sänger, der das Publikum in seinen Bann zieht. Aufgewachsen mit der Rap-, Soul- und Funk-Musik der späten 70er und 80er Jahre begann er frühzeitig komplexe und umfangreiche Texte auswendig zu lernen, ohne damit ein konkretes Ziel zu verfolgen. Der Traum einmal auf einer Bühne zu stehen wuchs allerdings stetig in ihm heran, und so kam es wie es kommen musste. Der geborene Mannheimer schnupperte Ende der 90er Jahre mit „Me and the heat“ und Sidney Youngbloods Band „I Know“ im alten Session Kulturwerk zum ersten Mal Bühnenluft und war infiziert! Danach wurde es allerdings musikalisch gesehen still um ihn. Erst 2013 kehrte er auf die musikalische Bühne, die für ihn alles bedeutet, zurück! Er gründete die Paule Panther Band und begann sich in der Region einen Namen zu machen. Schnell wurde man auf dieses Energiebündel aufmerksam. Es folgten Gastauftritte u.a. bei „Johannes Willinger & Friends“, „Holger Bläß & Friends“ und „Me & the heat“! Musikalisch gesehen kann man den Panther in keine Schublade stecken. Sein Repertoire ist außergewöhnlich, breit gefächert und seine Art das Publikum zu animieren, sucht seinesgleichen! Ob Rap, Funk, Reggae, Soul, Hip-Hop oder auch mal eine Rocknummer – kaum ein Genre ist vor dem Entertainer sicher. Inzwischen ist er Frontmann mehrerer Bandprojekte wie „The Jam Collective", „Soulmaxx", „Harry`s Rock Block" und Jörg Schreiners Projekt „Rock4Kids", bei welchem Kinder aktiv mit in das Bühnengeschehen einbezogen werden. Mit „Paule Panther's Groove Club" erfüllte er sich den Traum seiner eigenen Musiksession, die einmal im Monat im Café Art in Walldorf stattfindet. Durch seine ungezwungene, lockere und humorvolle Art begeistert Paule Panther das Publikum nicht nur musikalisch!


Loredana Giarraputo

Ob Soul, Funk oder Pop. Die gebürtige Sizilianerin Loredana Giarraputo glänzt auf der Bühne durch eindrucksvolle Performance und beeindruckende Musikalität, die leichter nicht wirken und zugleich leidenschaftlicher nicht sein könnte. Durch ihre ausdrucksstarke und unverwechselbare Stimme verleiht sie jedem Song eine ganz eigene Magie, sodass jeder Abend garantiert zu einem einzigartigen Erlebnis wird.

 

 


Julian Fysta

Julian Fysta – der Spezialist hinter den Drums. Schon im Auto auf dem Weg zum Kindergarten wurde er mit Rockmusik versorgt und so war es nur eine Frage der Zeit, bis das erste Schlagzeug angeschafft werden musste. Nach den ersten Jahren Schlagzeugunterricht bildete er sich hauptsächlich autodidaktisch weiter und entdeckte seine Faszination rund um die Funk-Musik. Angetrieben vom groove-orientierten Spiel studierte er Technik und Virtuosität diverser Drummer, wobei insbesondere Chad Smith und Benny Greb prägenden Einfluss auf ihn hatten. Es folgten einige Schülerbands, diverse Coverprojekte (u.a. Jimmy Hendrix Coverband) und verschiedenste Sessions, die ihn auf regionale und überregionale Bühnen brachten. Neben Rock, Funk und Soul konnte er im Rahmen diverser Jam Sessions seine musikalische Variabilität zusätzlich erweitern und lernte dort Michael Scheffler und Paule Panther kennen, die ihn prompt für das Jam Collective verpflichteten. 2015 war er Teil der ProSieben Show „Die Band“ und kämpfte mit insgesamt 20 Mitmusikern um einen Platz in der finalen Band. Als Schlagzeuger der finalen Band „Van Royals“ folgten Studioaufnahmen und Auftritte als Vorband von Sunrise Avenue. Neben „The Jam Collective“ gründete Julian Fysta zusammen mit zwei Bandkollegen aus der Sendung seine neue Band „BARNA SKY“. Für ihn gibt es nur eine Mission – es muss tight sein und es muss verdammt nochmal grooven!


Markus Pfeffer

Markus Pfeffer wurde bereits im zarten Alter von 5 Jahren mit dem Musikvirus infiziert und konnte seitdem auch nicht mehr davon geheilt werden. Mit 11 Jahren entdeckte er die Liebe zur Gitarre und genoss über 10 Jahre lang eine Ausbildung an der klassischen Konzertgitarre, bevor er dann, vor allem fasziniert und inspiriert durch die Größen der Bluesmusik, wie z.B. B.B. King, Albert King, Stevie Ray Vaughan und Robben Ford, seine Liebe zur elektrisch verstärkten Gitarre entdeckte. Seitdem ist er regelmäßig mit unterschiedlichen Formationen in der Rhein-Neckar Region – aber auch weit über diese hinaus – auf verschiedenen Bühnen anzutreffen, wo er die Auftritte verschiedener Bands mit seiner groovenden und authentischen Rhythmusarbeit sowie seinem virtuosen Solospiel bereichert. So ist er nun bereits seit über 10 Jahren fester Bestandteil der Soul-, Funk- und Rhythm & Blues Band „BlackStuff“. Neben „The Jam Collective“ ist Markus auch der Gitarrist der erfolgreichen Session-Reihe „Paule Panther’s Groove Club“, welche mit immer wechselnden Gastmusikern und -sängern das Publikum in der Region zu begeistern weiß.